Aufgrund der aktuellen Lage werden die Kurse unter folgenden Bedingungen abgehalten. Die Bedingungen richten sich nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landkreises Emmendingen und beinhalten die Regeln der Öffnungsstufe 3 :             

 

  • Mit der Anmeldung zu einem Kurs stimmen Sie den Kurs- und Hygienebedingungen zu und sind damit einverstanden, dass die Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, email und Alter, sowie Aufenthaltszeit im Kunschthisli) des Kursteilnehmers notiert werden.
  • Für Schülerinnen und Schüler ist die Vorlage eines von der Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zurückliegt, künftig für den Zutritt zu allen zulässigen Angeboten ausreichend.                                                          (Gilt Öffnungsstufe 2 : Für die Teilnahme an Veranstaltungen und Aktivitäten ist der Nachweis eines gültigen Schnelltests, einer vollständigen Impfung oder vollständigen Genesung erforderlich.)
  • ab 6 Jahren besteht Maskenpflicht während des Aufenthalts im Kunschthisli (wir werden gemeinsam Pausen im Freien einplanen, natürlich besteht die Möglichkeit, individuell kurze Pausen im Freien einzulegen)
  • Auf regelmäßiges Lüften wird geachtet
  • jeder Teilnehmer erhält einen Einzel-Arbeitsplatz. Arbeitsmaterialien (z.B. Pinsel, Stifte, Scheren, Becher, etc.) werden personenbezogen benutzt und nach jedem Kurs desinfiziert. Der Abstand von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz beträgt 1,50 m. Gemeinsam genutzte Arbeitsgeräte werden nach Benutzung direkt desinfiziert.
  • Zu Beginn des Kurses werden die Teilnehmer über Hygienemaßnahmen aufgeklärt und die Hände desinfiziert. Jeder Teilnehmer erhält zur Benutzung während des Kurses ein eigenes, frisch gewaschenes Handtuch
  • Desinfektions- und Seifenspender werden mit Sensor-touch betrieben und stehen am Eingang, Reinigungswaschbecken und Toilette zur Verfügung. Für die sofortige Reinigung des Toilettensitzes stehen Desinfektionstücher zur Verfügung.
  • Tische, benutzte Ablageflächen, Türgriffe, Stühle und Toilettenraum werden ebenfalls nach jedem Kurs desinfiziert.
  • Getränke werden nicht mehr angeboten. Die Teilnehmer können ihre eigene Getränkeflasche mitbringen, die sie an ihrem Arbeitsplatz abstellen.
  • Kursteilnehmer mit Corona-verdächtigen Symptomen (Fieber, Husten, etc. dürfen nicht an den Kursen teilnehmen.

In den Kursen werden hochwertige Materialien verwendet. Wir benutzen  Künstlerfarben, Kleber und Handwerkzeug, welches Erfolg verspricht.

Die Kurse bestehen höchstens aus 6 Teilnehmern. So kann ich jeden Teilnehmer individuell unterstützen und es können wirkliche Einzelstücke entstehen.                                                     Bitte haben Sie daher Verständnis, dass eine Anmeldung verbindlich ist, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.                      Kursgebühren sind am 1. Kurstag zu bezahlen.                     Rückerstattung sind nur in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich.

 

Damit wir uneingeschränkt arbeiten können, sollten die Kursteilnehmer in Kleidung kommen, die auch mal Spuren des Schaffens abbekommen dürfen. Am besten sind alte Shirts, Jogginghose oder ähnliches geeignet. Wir machen keine Modenschau, sondern wollen uns frei auf den kreativen Prozess einlassen können.

Vorkenntisse sind keine erforderlich. Das Kursangebot wird den Teilnehmern angepasst. Deshalb erfrage ich bei der Anmeldung das Alter der Kinder.

    Bei Fragen zu Kursen etc. stehe ich Ihnen gerne per email oder telefonisch zur Verfügung. Bitte hinterlassen Sie Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie gerne zurück.

Das Atelier.